Grauguss


Grauguss

Der Name stammt von der grauen Farbe der Bruchflächen des Gusses. Grauguss hat Strukturen mit einer ferritisch-perlitischen Matrix, in der unregelmäßige Grafiteinschlüsse in der gleichmäßigen Matrix verteilt sind. Die mechanischen Eigenschaften von Grauguss hängen sowohl von der chemischen Zusammensetzung der Legierung als auch der Dicke des Gussstückes ab.

Name

Mechanische Eigenschaften

Durchschnittliche Gußstärke in mm

3.5-7.5

7.5-15.0

15-30

30-50

G15

Zugfestigkeit
(N/mm2)

210

150

130

-

Härte (HB)

225

185

165

-

G20

Zugfestigkeit
(N/mm2)

260

200

150

120

Härte (HB)

235

205

175

155

G25

Zugfestigkeit
(N/mm2)

310

250

210

160

Härte (HB)

250

220

195

180

G30

Zugfestigkeit
(N/mm2)

-

300

270

210

Härte (HB)

-

235

215

205

G35

Zugfestigkeit
(N/mm2)

-

350

320

270

Härte (HB)

-

255

235

220

Sphäroguss

Mit dem Sphäroguss (auch: duktiler Guss) hat die Gießereitechnik eine Guss-und Behandlungsmethode gefunden, mit der die Form des Grafits im Gusseisen von einer Lamellen- in eine Kugelform verändert und somit die Bruchfestigkeit des Gusseisens erhöht wird, ohne jedoch die Gusseisenmatrix zu verändern. Eine weitere Besonderheit von Sphäroguss ist seine gute maschinelle Bearbeitbarkeit, die besser ist als bei Stahl und bei gewöhnlichem Gusseisen bei gleichem Härtegrad 1. Die Möglichkeiten von Sphäroguss sind definitiv höher als die von schmiedbarem Eisen oder Stahl, und er erlaubt sehr komplizierte Abgüsse. Sein atmosphärischer Widerstand gegen Korrosion ist fünfmal höher als bei Kohlenstoffstahl 1. Sein Oxydationswiderstand ist deutlich besser als der von Eisen 1 mit Flockengrafit.

Die Anwendungsbereiche dieses Gusseisentyps sind:

Sphäroguss

Klassische Anwendungsbereiche

EN-GJS-400

Druckdichter Guss, Kompressorengehäuse, Ventile, Zylinder, Pumpengehäuse, Zugstangen, Hochtemperaturanwendungen mit maximaler Härte, Anwendungen für hohe Hitzeresistenz.

EN-GJS-500

Anwendungsbereiche mit Bedarf an perlitischer Struktur und hoher Zugfestigkeit.

EN-GJS-600

Getriebe, Kurven, Lager, Stößel, Kurbelwellen, Antriebsscheiben.

Die mechanischen Eigenschaften von Grauguss (auch: nodulares Gusseisen) sind:

Name

Mechanische Eigenschaften

Durchschnittliche Gußstärke in mm

S<30

30<60<td

60<200<td

EN-GJS-350

Zugfestigkeit
(N/mm2)

350

330

320

Härte (HB)

<160

EN-GJS-400

Zugfestigkeit
(N/mm2)

400

390

370

Härte (HB)

140-200

EN-GJS-450

Zugfestigkeit
(N/mm2)

450

430

400

Härte (HB)

160-210

EN-GJS-500

Zugfestigkeit
(N/mm2)

500

450

420

Härte (HB)

170-230

EN-GJS-600

Zugfestigkeit
(N/mm2)

600

600

550

Härte (HB)

190-250

EN-GJS-700

Zugfestigkeit
(N/mm2)

700

700

660

Härte (HB)

240-310